Beitrag Raspberry xbmc

MPEG-2 und VC-1 codec im Raspberry PI freischalten für Dummies

Habt ihr euch entschieden ein Media Center aus dem Raspberry Pi zu machen, braucht ihr die beiden, codec´s – Lizenzen für MPEG-2 und VC-1.Wie ihr diese Kauft und installiert zeige ich euch jetzt.


1. Ihr müsst die Seriennummer aus eurem Raspberry Pi auslesen, da die Lizenzen nur für ein Gerät heraus gegeben werden und ihr diese bei der Bestellung angeben müsst!. Dazu sucht ihr bei google.de nach „putty chip“ und ladet euch das Programm „Putty“ auf euren PC, welcher natürlich  im selben Netzwerk wie der Pi ist. download-putty

Öffnet „Putty“ und gebt, wie im Bild zu sehen, eure IP-Adresse ein. Falls ihr diese nicht mehr wisst, findet ihr diese im xbmc-Menü unter System>>Systeminfo>>Info. putty-ip-eingeben

Im nächsten Schritt müsst ihr Benutzername und Passwort eingeben. Diese sind standardmäßig auf „pi“ und „raspberry“ gesetzt. Also gebt erst „pi“ ein und als Passwort „raspberry“. Es ist normal, dass man das Passwort nicht sieht wenn man es schreibt! Wenn die Eingabe nicht funktioniert, gebt als Passwort „raspberrz“ ein! putty-anmelden

Wahrscheinlich werdet ihr gebeten ein paar Einstellungen vor zu nehmen, hier könnt ihr „all_locales“ anwählen, oder bis zu „de_iso_irgendwas“ scrollen. packache-config

Nun gebt ihr den Befehl „cat /proc/cpuinfo“ ein und bestätigt diesen mit der Enter-Taste. Unter dem Punkt „Serial“ seht ihr nun eure Seriennummer. Diese schreibt ihr euch ab bzw. merkt sie euch. serial-nummer-auslesen


2. Weiter geht´s mit der Bestellung. Hierzu besucht ihr die Seite, raspberrypi.com und klickt auf „MPEG-2 license key“, in diesem Fenster könnt ihr nun, eure gut gemerkte, Seriennummer eingeben und auf „add to card“ klicken. license-kaufen

anschließend wird euch auch noch die VC-1 Lizenz empfohlen. Diese wählt ihr ebenfalls aus und gebt auch hier eure Seriennummer ein. auch-vc-1

nun noch den Einkauf mit PayPal abschließen. Nach kurzer Zeit bekommt ihr dann eine erste mail, welche mitteilt was ihr gerade gekauft habt. Die wichtige mail, in welcher die Lizenzschlüssel stehen folgt meist nach ein paar Stunden.


3. Der letzte Schritt ist nun die Lizenzen im Raspberry frei zu schalten. Dazu schreibt euch die Schlüssel aus der, euch zu gesandten, mail auf, welche ungefähr so aussehen sollten:

  • decode_MPG2=0x4fyff30b
  • decode_WVC1=0xd0320d9d

Navigiert nun, auf dem Pi, zu den „Raspbmc settings“. Raspbmc settings

Unter dem Punkt „System configuration“ scrollt ihr soweit herunter bis ihr zu den „Adwanced system settings“ kommt. Hier gebt ihr, wie im Bild zu sehen, eure Schlüssel ein und bestätigt alles mit dem „OK-Button“. codes eingeben

Jetzt noch schnell einen Neustart durchführen. neustart ja

Und schon läuft auch das TV-Bild: laeuft